Physiotherapie

Beraten. Behandeln. Begleiten.

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir begrüßen Sie recht herzlich in unserer Physiotherapie-Praxis Dreibergen . Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unser Team, unsere Schwerpunkte und unsere Arbeitsweise vor.

Unsere Philosophie lautet: „Beraten. Behandeln.Begleiten.“  – Und das wird bei uns großgeschrieben, denn auch unabhängig von Ihrer Behandlung sind wir Ihre  Ansprechpartner und unterstützen Sie in Ihrer Entwicklung.

Haben Sie Fragen, wünschen Sie weitere Informationen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? – Wenden Sie sich gern an uns! Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Physio-Dreibergen-Team

In professionellen Händen

Körperliche Schmerzen schränken nicht nur die Bewegungsmöglichkeiten ein — sie beeinträchtigen auch die Lebensqualität. Wir von der Physiotherapie Dreibergen behandeln Beschwerden, die von allgemeinen Muskel- und Gelenkschmerzen bis hin zu Sportverletzungen reichen.
Die wichtigsten Aufgaben der Krankengymnastik bzw. Physiotherapie sind:
  • gesunde Bewegungsabläufe wiederherzustellen,
  • Schmerzen zu lindern und
  • geschwächte oder verspannte Muskelgruppen zu kurieren.

Unser Leistungsspektrum

Wir sind da, um Ihre Schmerzen zu lindern und Sie wieder mobil zu machen. Dafür kombinieren wir die für Sie wirksamsten Therapien aus unserem Leistungsspektrum:
Massagetechniken
Entspannung und Behandlung – wir bieten verschiedene Massagetechniken an, die Ihnen in jeder Hinsicht “wohl tun”. Ob Klassische-, Reflexzonen- oder Hot-Stone-Massage, durch professionelle Griffe wird die Durchblutung der Haut und Muskulatur gefördert. Das wirkt enspannend, lässt Blutdruck und Puls sinken und reduziert Schmerzen und Stress.
  • Klassische Massage Therapie ist die Behandlung durch Dehnungen des Bindegewebes und der Muskulatur.
  • Reflexzonenmassage beeinflusst über das Bindegewebe Störungen der Organe oder des Bewegungsapparates.
  • Hot-Stone-Massage: dabei werden erhitzte Steine zur Massage verwendet.
Rückenmassage
Behandlungen auf Neurophysiologischer Grundlage
Sind Motorik, Wahrnehmung oder Gleichgewicht beeinträchtigt, z.B. durch einen Schlaganfall, hilft die Bobath-Therapie, verlorengegangene Funktionen wieder neu zu erlernen. PNF (Propriozeptive Muskuläre Faszilitation) fördert das Zusammenspiel von Muskeln und Nerven. Gestörte Bewegungsabläufe, z.B. nach Nervenverletzungen, werden verbessert.
  • Bobath ist ein Konzept zur Behandlung sämtlicher neurologischer Erkrankungen.
  • PNF Propriozeptive Muskuläre Faszilitation stammt aus der Sportmedizin und verbessert die Koordination von Bewegungsabläufen.
PNF
Thermo-Behandlungen
Wärme kann heilen; sie dringt tief ins Gewebe ein, lockert es, löst Verspannungen, lindert Schmerzen und stärkt das Immunsystem. Sehr hilfreich ist Wärme bei chronischen Entzündungen, z.B. in Wirbelsäule oder Gelenken.
  • Fango ist eine Form der Wärmeanwendung, bei der Körperteile zur Muskelonus-Senkung in eine Peloidpackung gebettet werden.
  • Heißluft ist eine Wärmeanwendung durch hochfrequente Lichtstrahlen.
  • Heiße Rolle ist eine lokale Wärmeanwendung durch heißes Wasser.
  • Kältetherapie soll durch kurzfristige Eisanwendung schmerzlindernd und durchblutungsanregend sein.
shutterstock_89169481_Fango_klein
Weitere Behandlungen
  • Manuelle Lymphdrainage führt über eine sanfte Streichtechnik zu einer Entstauung angeschwollener Körperteile
  • Beckenbodentraining ist eine Methode die gegen Inkontinenz zum Einsatz kommt, unabhängig ob es sich um Männer nach Prostataoperationen handelt oder um Frauen mit Gebärmuttersenkungen oder nach Schwangerschaften.
  • Schlingentisch-Therapie lindert durch Aufhängung von Körperteilen Schmerzen und verbessert die Beweglichkeit.
  • Sturzprävention beugt durch Übungen einer mit zunehmendem Alter auftretenden Neigung zu Brüchen und Stürzen vor.
Schlingentisch